Leiden Hunde an Arthrose oder Probleme mit den Gelenken ist das ein großer Einschnitt in die Lebensqualität. Schmerzen und eine eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit bedeuten immer Stress für unsere Tiere. Denn so können Hund nicht ihre natürlichen Verhaltensweisen ausleben. Und kein Hund sollte an Schmerzen leiden. Schon gar nicht wegen einer Verschleißerscheinung wie Arthrose. Es geht auch nicht nur um die Verbesserung bestimmte Erkrankungsprozesse. Du kannst deinem Hund auch helfen, dass bestimmte Erkrankungen (z. B. HD, Cauda equina Syndrom, Bandscheibenvorfälle usw.) gar nicht erst auftreten.

 

Welche Hunde gehören zu den Typen, bei denen das Risiko einer Arthrose und Erkrankungen der Gelenke erhöht ist und Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind?

  • Große, schwere Hunde
  • Hunde, die einer hohen Belastung ausgesetzt sind, wie zum Beispiel Sporthunde, Gebrauchshunde, Schlittenhunde und Jagdhunde
  • Hunde, bei denen bereits ein Gelenkschaden vorliegt
  • Hunde, die eine erblich bedingte Gelenkfehlstellung oder einen Knorpelschaden haben. Zum Beispiel eine Hüftgelenksdysplasie (HD) oder eine Ellbogendysplasie (ED)
  • Hunde, die eine Verletzung im Bereich der Gelenke hatten
  • Hunde im Seniorenalter

 

Vielleicht kennst du das auch von deinem Hund. Früher bist du locker mit deinem Hund zwei bis drei Stunden spazieren gegangen. Heute ist er nach 30 bis 60 Minuten ohne Energie und möchte umkehren. Dein Hund liegt lethargisch oder energielos herum? Lies auf jeden Fall bis zum Ende weiter.

Bist du dir unsicher, ob dein Hund Schmerzen hat?

Dann schau dir dieses Video dazu an. Hier erfährst du, wie du Schmerzen bei deinem Hund erkennst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Hund sollen schmerzfrei werden….

Einmal zerstörte Knorpelzellen lassen sich nicht wiederherstellen. Jedoch kann der Teufelskreis von Schmerzen und Entzündungen durchbrochen werden und der weitere Abbau des Knorpels verlangsamt oder aufgehalten werden. Die Lebensqualität kann definitiv verbessert werden.

 

Grünlippmuschelextrakt

Die neuseeländische Grünlippmuschel (lat.: Perna canaliculus) enthält spezielle Wirkstoffe, wie Antioxidantien und Fettsäuren, die gegen viele Beschwerden helfen. Die Wirkstoffe haben entzündungshemmende Eigenschaften und können bei Arthrose und Schmerzen des Bewegungsapparates eingesetzt werden. Der Extrakt der Grünlippmuschel fördert die Produktion der Gelenkschmieren und wirkt sich somit positiv bei zum Beispiel Arthrose und weiteren Erkrankungen der Gelenke aus.

Welche Inhaltstoffe besitzt die Grünlippmuschel?

Zu den Inhaltstoffen des Grünlippmuschelextraktes zählen Glykosaminoglykane, Lyprinol und Antioxidantien.

 Glykosaminoglykane:

Glucosamin ist ein körpereigener Stoff. Er wird benötigt, damit sich die Gelenke problemlos bewegen und funktionieren können. Mit fortschreitendem Alter oder auch beim Fortschreiten einer Erkrankung baut sich dieser Stoff und somit die Knorpelmasse ab.

Glucosamin kommt in Form eines Aminozuckers (vereinfacht ausgedrückt) vor. Dieser ist Bestandteil des Knorpels, der Gelenkflüssigkeit und des Bindegewebes. Glucosamin hat einen knorpelschützenden Effekt und kann zum Schutz der Gelenke und zur Erhaltung der Beweglichkeit eingesetzt werden.

Lyprinol:

Dieser Stoff ist nur in der Grünlippmuschel enthalten. Unter anderem enthält er 12 unterschiedliche Omega 3 Fettsäuren, wie die Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Omega 3 Fettsäuren haben auf den gesamten Organismus unserer Hunde eine entzündungshemmende Wirkung.

Antioxidantien:

Die Grünlippmuschel enthält unterschiedliche Antioxidantien, die sich positiv auf das Immunsystem auswirkt und entzündliche Prozesse hemmt. Vor allem im Bereich der Gelenke. Durch die entzündungshemmende Wirkung werden Schmerzen gelindert und Schwellungen gehen zurück. Für Erkrankungen der Gelenke, wie zum Beispiel die Arthrose ein sehr wichtiger Faktor.  Die Antioxidantien fange auch freie Radikale ein und sorgen dafür, dass die Zellen nicht weiter zerstört werden.

 

Weitere Nahrungsergänzungsmittel für Arthrose & Co. beim Hund

Chondroitin

Chondroitinsulfat ist ein wichtiger Bestandteil des Knorpelgewebes und wird von den Chondroblasten im Knorpel gebildet. Chondroblasten sind Zellen, die zur Bildung des Knorpels beitragen.

Chondroitinsulfat bildet einen großen Teil der Knorpelmasse. Durch dicht gepackte und stark geladenen Sulfatketten im Chondroitin entsteht ein großer Widerstand im Knorpel gegen Kompression. Chondroitin kannst du nicht nur bei Arthrose und anderen Erkrankungen der Gelenke deines Hundes einsetzen. Auch präventiv zum Schutz der Gelenke und um den Abbau der Gelenkknorpel zu verhindern ist es eine gute Möglichkeit. Bei sogenannten „in vitro“-Studien (außerhalb eines lebenden Organismus) zeigt Chondroitinsulfat eine antientzündliche Wirkung.

 

MSM – Methylsulfonylmethan

MSM ist eine organische Schwefelverbindungen und ein lebenswichtiges Element, welches sowohl in pflanzlichen und im tierischen Körper vorkommt. Schwefel wird zur Herstellung von Aminosäuren wie Cystin, Cystein, Homocystein,  Methionin und Taurin benötigt. Durch die Bildung von Disulfid-Brücken unterstützen die schwefelhaltigen Aminosäuren die Stabilisierung der Proteinstruktur. Das ist nicht nur für den Stoffwechsel und das Immunsystem wichtig, sondern auch für den Aufbau von Muskeln, Knorpel, Knochen, Zähne, Haut, Bindegewebe und Haaren.

MSM wirkt entzündungshemmend und unterstützt den Wiederaufbau zerstörter Zellen. Durch die entzündungshemmende Wirkung kann MSM helfen die Schmerzen bei zum Beispiel entzündeten Gelenken durch Arthrose, Hüftgelenksdysplasie, Kreuzbandriss und andere Erkrankungen der Gelenke zu lindern.

MSM hilft auch der Leber bei der Ausscheidung von Giftstoffen. Deshalb solltest du mit der Dosierung immer sehr vorsichtig beginnen.

Hold dir hier dein kostenfreies Kräuterlexikon für dein Tier.

Willst du mehr darüber erfahren, wie du deinem Tier mit Kräutern auch bei Problemen der Gelenke helfen kannst. Dann schau rein. 

Meine Lieblings-Nahrungsergänzungsmittel findest du hier:

 Grünlippmuschelextraktklicke hier.

 Kollagenklicke hier

 

HOL DIR DEIN WÖCHENTLICHES UPGRADE

Jeden Donnerstag um 9 Uhr starten wir mit meinem Facebook Live. Sei auch du kostenlos dabei und hol dir deine Gesundheitstipps für dein Tier. Klicke hier!

Schaue auch auf meinem Youtube-Kanal vorbei. Klicke hier.

Deine Gesundheitstipps für dich und dein Tier

Willst du noch mehr Tipps von mir direkt in dein Postfach. Dann hole sie dir.